Fräse PDF Drucken E-Mail

Meine 3D CNC Fräse

 

In meiner aktiven Wettbewerbszeit im F5B habe ich zahlreiche Negativformen für Flügel fräsen lassen. Der Preis für eine neue Form war jeweils extrem teuer, was mich dann im 2001 dazu bewog eine eigene 3D Fräse mit über 2 Meter Verfahrweg zu bauen. Massgeblich hat mich dabei Mario Waldmeier (www.giezendanner-technik.ch) mit seinem Knowhow unterstützt. Roli Jacob (www.design-tisch.ch) schweisste spannungsfrei das ca. 500kg schwere Untergestell zusammen. Um eine saubere Basis zu bekommen, wurde das ganze Gestell auf einem grossen 3D Center aufgespannt und im hundertstel Bereich überfräst. Alle 3 Achsen werden über Schritmotoren und Kugelumlaufspindeln angesteuert.

 

Bereits im 2003 konnte die Fräse mit der relativ primitiven Kosy Steuerung das erste mal eingesetzt werden.

Es zeigte sich aber schnell, dass die Kosy Steuerung bei grösseren Dateien ans Limit kommt.

 

 

Bis ins Jahr 2008 wurde mit verschiedenen Steuerungen und auch Servomotoren experimentiert.

Die Steuerung von 4CAM (www.kosy.de) NCpowerdrive hat dann letztlich den Durchbruch gebracht.

Aktuell werden zahlreiche Propeller sowie Modelle auf der Fräse hergestellt.

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 11. Februar 2010 um 20:18 Uhr